Die Menschen hinter der POP

Anastasia Sakavara

1. Vorsitzende                                                                               

Helena Katsiavara
2. Vorsitzende

„Kollektiv seine Kraft und Vision einzusetzen und in der Gemeinsamkeit für den friedlichen menschlichen Fortschritt zu wirken war schon immer mein Pathos gewesen. in dem Fall sind die Städtepartnerschaften und die Befestigung der europäischen Idee genau das Feld, in dem ich als Kulturschaffende und Künstlerin, teils mit Jugend Austauschprojekten, wirken kann. So wie meine Kollegen, trage ich in mir die griechische und die deutsche Kultur und weiß aus erster Hand die Multikulturalität und ihre bereichernden Einflüsse, auf Mensch und Gesellschaft, zu schätzen.“

Paulo Cabrita
Schatzmeister

„Als ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Portugiese, der mit einer Griechin heiratet ist, fühle ich mich viel mehr Europa verbunden als einem einzelnen Land. Mit meiner Arbeit im Städtepartnerschaftsverein Köln-Thessaloniki möchte ich einen Beitrag zu einem friedvollen und geeinten Europa leisten. Vorurteile abbauen -Verständigung fördern – Verständnis zeigen!   „

Katerina Daifoti
Beisitzerin

„Frieden braucht Kultur, Begegnung und Dialog. Städtepartnerschaften können dazu ihren Beitrag leisten. Dafür setzte ich mich mit der Pop e.V. ein. “  

Nikos Thanos
Beisitzer

Jutta Lauth Bacas
Beisitzerin

Konstantin Evangelinos
Beisitzer